Buchempfehlung: Aggressionsverhalten beim Hund

Ute Heberer, eine der Autorinnen des 2017 erschienenen Werks Aggressionsverhalten beim Hund dürfte vielen Besuchern der Hundeschule Hundstage ein Begriff sein. Die Hundetrainerin und Leiterin des Tierheims “TiNO – Tiere in Not Odenwald” vereint theoretisches Wissen und Erfahrungen aus der praktischen Arbeit mit Hunden im Tierheim wie kaum ein anderer. Die beiden Mitautoren sind Nora Brede (Aus- und Weiterbildung für Hundetrainer) und Normen Mrozinski (Hundetrainer).

Aggression – ein vielfach verpöntes und oft mit “gefährlich” assoziiertes Verhalten – wird im genannten Buch beschrieben und von unterschiedlichsten Seiten beleuchtet. Wissenschaftliche Erkenntnisse, gestützt von Beispielen aus der Praxis, vermitteln dem Leser ein Gefühl für das oft missverstandene Verhalten unserer Vierbeiner.

Durch die Zusammenarbeit dieser Autoren entstand eine höchst gelungene Synthese von theoretischem Wissen und fein verstandener praktischer Erfahrung und damit eines der ausgewogensten Werke über das Aggressionsverhalten von Hunden. Praxisbezogenes muss keineswegs Schwächen haben, wenn es – iwe hier – auf den theoretischen Dreh- und Angelpunkt bezogen, trefflich analysiert und dargestellt wird. Die Kooperation aus Theorie und Praxis überzeugt, sie ist schlicht wunderbar gelungen. (Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen in “Aggressionsverhalten beim Hund)

0
X